1. Fußballclub Pirna e.V.

F2-Junioren : Spielbericht Pool 2 Ost, 3.ST

1. FC Pirna II   SpG Wehlen/Lohmen
1. FC Pirna II 0 : 1 SpG Wehlen/Lohmen
(0 : 0)
F2-Junioren   ::   Pool 2 Ost   ::   3.ST   ::   10.03.2018 (13:00 Uhr)

Missglückter Start in 2018

Nach dem witterungsbedingten Spielausfall letztes Wochenende konnte es am Samstag endlich wieder mit den Punktspielen los gehen. Wir hatten bei frühlingshaften Wetter auf der Sportanlage Sonnenstein die Mannschaft von TuS Wehlen/Lohmen zu Gast.

Nach einer Woche Training an der frischen Luft und der fehlenden Spielpraxis nach der langen Winterpause wollten wir uns in erster Linie auf die fußballerischen Tugenden konzentrieren. Mit hohem Einsatz und einfacher Spielweise sollten sich unsere Jungs erst einmal wieder spielerische Sicherheit und Selbstvertrauen holen.

Die ersten Minuten des Spiels wurden durch uns bestimmt. Was in dieser Spielphase lediglich fehlte war der Torerfolg. Ab Mitte der ersten Halbzeit kam auch der Gegner besser ins Spiel und es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Da aber auf beiden Seiten zwingende Torchancen ausblieben, ging es demzufolge mit dem Spielstand von 0:0 in die Pause.

In die 2. Halbzeit starteten die Gäste aus Wehlen/Lohmen besser. Diese drückten uns in die eigene Spielhälfte. In der Spieleröffnung nach vorn gelang uns in dieser Phase nicht viel. So konnten wir nicht die nötige Entlastung vorm eigenen Tor schaffen. Folgerichtig mussten wir in dieser Spielzeit zwei Gegentreffer hinnehmen. In der 22. Minute führten die Gäste einen Eckball kurz aus. Der ballführende Spieler wird von uns nicht richtig angegriffen und dieser kann ungehindert seine Eingabe auf unser Tor ziehen. Durch Unstimmigkeiten bei der Ballabwehr vorm Tor landet dieser dann in der langen Torecke und es stand 0:1 für die Gäste. Das 0:2 kassierten wir in der 27. Minute durch einen zu kurz geraten Abschlag welcher direkt beim Gegenspieler landet. Dieser wartet nicht lange und schießt den Ball ungehindert in unser Tor. Vom Spielverlauf her sollte es nun schwer für unsere Jungs werden den Rückstand wieder aufzuholen. Aber sie gaben nicht auf, obwohl die Kräfte langsam begannen zu schwinden. Bis zum Spielende konnten wir nochmal mit mehreren guten Einzelaktionen vorm gegnerischen Tor gefährlich werden, aber der Gegner schafftes es immer wieder mit letztem Einsatz unsere Torschüsse abzuwehren.

Am Einsatz unsere Jungs hat es dennoch nicht gelegen. Man konnte sehen das vielleicht noch die nötige Spielpraxis fehlte. Viele Aktionen wurden zu überhasstet ausgeführt und das Zusammenspiel untereinander klappte noch nicht so richtig.  Der Gegner, welcher spielerisch nicht besser war, hatte unsere wenigen Fehler knallhart für deren eigenen Erfolg genutzt.


Fotos vom Spiel


Zurück
Das Wetter in Pirna