1. Fußballclub Pirna e.V.

F2-Junioren : Spielbericht Kreispokal, 2.R

1. FC Pirna II   SV Bannewitz II
1. FC Pirna II 0 : 1 SV Bannewitz II
(0 : 0)
F2-Junioren   ::   Kreispokal   ::   2.R   ::   09.09.2017 (09:45 Uhr)

Pokalaus in Runde 2

In der 2. Runde des Kreispokals hatte man den SV Bannewitz II. zu Gast. Einige Spieler kannten den Gegner als starke Mannschaft schon von Turnieren aus der G-Jugend. Und so war man vorgewarnt, dass es heut keine einfache Aufgabe wird.

Man legte sich auf die Rolle des Außenseiters fest aber man wollte trotzdem mutig und auf die eigenen Stärken bedacht selbstbewusst ins Spiel gehen. Der Gegner sollte sich an unserer Abwehrarbeit die Zähne ausbeißen und nach vorn sollten einzelne Nadelstiche weh tun. Bekanntermaßen hat der Pokal ja seine eigenen Gesetze.

Das Spiel konnte aber für uns nicht ungünstiger beginnen. Schon in der 1. Minute musste man unglücklich das 0:1 kassieren. Für unser Vorhaben und den weiteren Spielverlauf sicherlich noch nicht entscheidend ging es erstmal weiter. Doch schon in der 5. Minute gab es das 0:2 für die Gäste.

Das Spiel verlagerte sich nun komplett in unsere Hälfte. Die Gäste mit ihrer bestimmten Spielweise ließen uns keinen Raum das eigenes Spiel zu entfalten. So dauerte es auch bis zur 19. Minute für unsere erste richtige Torchance. Mit starken Einsatz unserer Jungs und auch etwas Glück konnten weitere Gegentreffer der Gäste bis zur 18. Minute verhindert werden. Dann der ungünstige Doppelschlag kurz vor der Halbzeitpause. Der Gegner konnte in der 18. Und 19. Minute auf 0:4 erhöhen. So ging es dann auch in die Kabine.

In der Pause wollte man die 1. Halbzeit schnell vergessen machen und nach vorn schauen. Noch waren 20 Minuten zu spielen und man wusste aus dem letzten Punktspiel was alles möglich ist im Fußball. Vielleicht gelingt uns ein schnelles Tor, mit Glück auch ein zweites um den Gegner aus dem Konzept zu bringen und dann wäre das Spiel wieder offen.

Aber irgendwie sollte es nicht unser Tag werden. In der 2. Halbzeit das gleiche Spiel wie in der 1. Halbzeit. Die Jungs kämpften bis zur letzten Minute aber der Gegner war uns einfach überlegen. So mussten man noch bis zum Schlusspfiff sechs weitere Treffer hinnehmen. Am Ende stand es 0:10 für die Gäste.

Die deutliche Niederlage muss man anerkennen. Unsere Jungs haben tapfer bis zum Schluss weitergespielt und sich nie aufgegeben.

Zum Trost gab es von Bannewitz noch Gummibärchen. Hier nochmal an dieser Stelle von uns der Dank und Respekt für das faire und herzliche Auftreten der Gäste welches mit einem gemeinsamen Mannschaftsfoto seinen Abschluss fand.

Der Fokus für uns Trainer liegt, bei aller Emotion während des Spiels, nicht auf dem Resultat. Die Kinder sollen mit Spaß das Fußballspielen lernen. Für uns ist in erste Linie wichtig, dass sie diesen behalten und sich in kleinen Schritten individuell nach ihren Möglichkeiten und im Team weiterentwickeln.

Das Spiel ist abgehakt, ausgewertet und es bleibt auch wenig Zeit zum traurig sein. Der Blick ist nach vorn gerichtet, denn da wartet schon die kommende Trainingswoche und am Wochenende geht es weiter im Punktspiel zu Hause gegen Wesenitztal 1. Das Spiel findet diesmal auf der Sportanlage des SV Pirna-Süd in Altrottwerndorf 5 statt.


Fotos vom Spiel


Zurück
Das Wetter in Pirna