1. Fußballclub Pirna e.V.

B-Junioren : Spielbericht Vorbereitungsspiele, Vorbereitungsspiel

1. FC Pirna   Sachsenwerk
1. FC Pirna 5 : 2 Sachsenwerk
(2 : 0)
B-Junioren   ::   Vorbereitungsspiele   ::   Vorbereitungsspiel   ::   03.02.2018 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Marvin Kulig, Nick-Jason Rösner, Julian Scholz, Christoph Michel

Torfolge

1:0 (29.min) - Christoph Michel
2:0 (33.min) - Marvin Kulig
2:1 (41.min) - Sachsenwerk
3:1 (46.min) - Marvin Kulig
4:1 (61.min) - Julian Scholz
5:1 (65.min) - Nick-Jason Rösner
5:2 (67.min) - Sachsenwerk

Lockere Vorbereitung zur Rückrunde

Zur Vorbereitung auf die Rückrunde hatten wir B-Junioren uns mit den Jungs des SV Sachsenwerk verabredet. Der Charakter eines Freundschaftsspieles zeigte sich bereits vor dem Anpfiff, als der Gegner, trotz nur zehn zur Verfügung stehender Spieler, anreiste und wir einen unserer Recken ausliehen, um einen fairen Wettstreit austragen zu können.

Dennoch wollten wir das Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen und dem entsprechend motiviert gingen unsere Jungs zur Sache. Nach erstem Abtasten erspielte sich die FC-Truppe immer mehr Feldvorteile und gestaltete das Geschehen. Doch noch fehlten zwingende Torchancen. Nach einer guten halben Stunde nahm sich Christoph ein Herz, strebte mit Ball am Fuß nach vorn und schoss, da er irgendwie nicht attackiert wurde, aufs Tor. Sein „scharfer“ Schuss landete im linken Eck. Nur vier Minuten später erhöhte Winni aus kurzer Distanz zum 2:0. Das war nicht unverdient. Bis zur Pause plätscherte dann das Spiel dahin.

Dass es doch kein reines Trainingsspiel war, zeigten die Sachsenwerker gleich nach der Pause. Zielstrebig nach vorn in die Spitze gespielt überraschten sie unsere Jungs mit dem Anschlusstreffer. Da war die 2.Halbzeit kaum eine halbe Minute alt und noch nicht alle Fans zurück am Spielfeldrand. Wenn nicht eine Leichtfertigkeit in der gegnerischen Abwehr und Winni sein energisches Stören fast postwendend den alten Abstand wieder hergestellt hätten, wäre die Partie vielleicht noch spannend geworden. Doch der Gegner war in seiner Verfassung nicht in der Lage, uns an diesem Tag in Bedrängnis zu bringen. So erspielten sich die FC-Jungs weitere Chancen und kamen durch Scholle und Nick auch zu weiteren Toren. Aber die Gäste aus Dresden gaben sich nicht leichtfertig geschlagen und blieben in der einen oder anderen Situation auch gefährlich. So kamen sie auch noch zu einem zweiten Treffer.

Zwei Erkenntnisse hat das Spiel gebracht: Erstens sind 80 Minuten auf dem Großfeld doch anstrengender als ein Hallenkick. Manche der Jungs waren am Ende ganz schön platt. Also nehmt das Training ernst! Zweitens war dies das erste Spiel unseres Neuzuganges Jean, der unserem Aufruf nach Unterstützung auf der Torhüterposition gefolgt ist. Willkommen in der Mannschaft. Im Großen und Ganzen hat er seine Sache recht gut gemacht. Axel, unser Torwarttrainer, wird mit ihm an den kleinen notwendigen Verbesserungen arbeiten. Mein Dank gilt speziell noch Hamid, der beim Gegner ausgeholfen und dabei ein sehr gutes Spiel abgeliefert hat.


Quelle: Volker
Zurück
Das Wetter in Pirna